Bleibt alles anders…

…war einmal eine Titelzeile bei Herbert Grönemeyer und passt ganz genau auf mich.
Warum?
Weil die Anfangszeit für unseren Kreativtreff am Donnerstag anders wird. Es geht nicht, wie für meinen unterrichtsfreien Tag vorgesehen, 10 Uhr los, sondern wie an allen anderen Donnerstagen gegen 16.30 Uhr.
Und damit bleibt alles, wie es immer war: Ich habe keinen unterrichtsfreien Tag, weil ich kurzfristig einen Auftrag angeboten bekam und mal wieder nicht nein sagen konnte. Auch nicht nein sagen wollte, weil es genau der Auftrag war, den ich mir gewünscht hatte.
Nun ist der lange Kreativtag erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben. Aber einen lustigen kreativen Nachmittag und Abend werden wir haben, deshalb kommt ab 16.30 Uhr morgen ins Wollkombinat zum Strickschwatzen und Spaß haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.